QRPproject. QRP und Selbstbau im Amateurfunk, zurueck zur Startseite Homepage

Home

QRP Shop

Katalog

Bastelschule

Feedback

Über uns

AGB

Zurück

Neuheiten

Impressum

Kontakt_Büro

Usergalerie

Zurück

Bestellseite

Baumappe

Der Multibandfuchskreis von DL7AQT, Frank

klick auf die Bilder um sie zu vergrößern.
Multiband Fuchs wieder verfügbar, neue Handbuch Version Juli 2008

Die Grundlagen der Fuchsantenne sind in [1] und [2] beschrieben. Bei geeigneter Wahl der Drahtlänge und entsprechender Dimensionierung des Fuchskreises ist auch Mehrbandbetrieb möglich. 

Wahl der Drahtlänge für Mehrbandbetrieb:
Die Drahtlänge für eine Fuchsantenne soll Lambda/2 oder ein vielfaches davon betragen. Für das 80-m-Band benötigt man somit eine Drahtlänge von etwa 40 Meter. OM Hille hat in [3] aufgezeigt, dass bei einer Drahtlänge von etwa 41 Metern Resonanz auf allen Bändern von 80 bis 10 Metern zu erreichen ist.

Tabelle 1 zeigt die erforderliche Drahtlänge für eine bestimmte Anzahl von Halbwellen pro Band für einen Draht mit

 

Praxiserfahrungen

Der Fuchskreis fand in einem vorhandenen Kunststoffgehäuse mit den Maßen 70 × 50 × 25 mm mit BNC-Buchse für den Transceiveranschluss und Bananensteckerbuchse für den Antennendraht Platz. Die Abstimmung ist nun denkbar einfach. Zuallererst wird mit dem Schwingkreis ohne Sendesignal nach dem Empfangsrauschen auf Resonanz gezogen. Dabei sollte ein hohes L/C-Verhältnis (hohe Güte) eingestellt werden. Anschließend erfolgt mit Sendesignal die Abstimmung auf minimales SWR. Sollte das SWR zu hoch sein, muss bei der Einkoppelspule umgeschaltet werden. Gute Dienste bei der Abstimmung leistet ein einfacher HF-Spannungsindikator (Bild 3 aus [5]). Bei QRP-Betrieb erwies sich der Kondensator als ausreichend spannungsfest.

Quellen:

[1] Ben, DL6YCG Die Fuchs-Antenne  QRP-Report 2/97
[2] Rothammels Antennenbuch, 12.Auflage, DARCVerlag 2001, S. 726
[3] Karl H. Hille, DL1VU, Windomund Stromsummenantennen, FABibliothek 15, Theuberger Verlag 2000
[4] Fuchsant, Erwin Kleitsch, DF2SKE, Quelle: www.dl-qrp-ag.de/faq
[5] cq-DL, Heft 3/2000 S. 180

Stückliste des Bausatzes Fuchs 80-10

1 Gehäuse
1 Drehko
1 10pF Keramik C
2 Amidon Ringkern T80-2
2 Miniatur Drehschalter
1 Bananenbuchse
1 Koaxbuchse
2 GermaniumDiode
1 LED
3 Spannzangenknöpfe
1m CuL
BNC<> BNC Verbinder zum direkten Aufstecken des Fuchskreises auf das Funkgerät
1 Baumappe
    

Copyright © 2003,2004,2005,2006,2007,2008,2009 QRPproject. Alle Rechte vorbehalten.
Webmaster und QRPproject Support support@qrpproject.deImpressum:Diese Seite wird betrieben von  der Firma:
QRPproject Hildegard Zenker
QRP and Homebrew International

Molchstr. 15
12524 Berlin
Tel: +49(30)85961323
Fax: +49(30)85961324
email: QRPproject

Bankverbindung: Berliner Sparkasse   BLZ 10050000 Konto 1120048733
UStID gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz :DE813395325

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Peter Zenker, Molchstr. 15 12524 Berlin

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
(siehe vollständiger Disclaimer hier)

DL-QRP-AG
Arbeitsgemeinschaft für QRP und Selbstbau im Amateurfunk

DARC

Deutscher Amateur Radio Club

Dachverband der Funkamateure

Amateurfunk gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
Amateur Radio against Racism
Nazi leave Internet